Burzeltag am Gabenzaun

20180405-0000

Foto: Reni Sonnenschein

Seit einem guten halben Jahr fahren wir regelmäßig an den Hamburger Gabenzaun, um dort Spenden für die obdachlosen Zaungäste anzuhängen. Es macht uns eine große Freude, im Vorwege für den Zaun einzukaufen. Noch schöner ist jedoch der Besuch am Zaun an sich. Hier geht es sehr familiär zu, man unterhält sich, lacht miteinander, tröstet auch mal oder hört einfach nur zu.

20180405-0002

Im Laufe dieser Zeit haben wir viele sehr nette Menschen kennenlernen dürfen: die beiden Initiatorinnen des Zauns, Zaunhelfer, Zaungäste und andere Anhänger mit Herz. 

In aller Regel ist der Donnerstag "unser" Zauntag und in diesem Jahr fiel mein Geburtstag auf einen Donnerstag. Was lag da also näher, als den Geburtstag auch ein wenig am Gabenzaun zu feiern. Schnell reifte der erste Gedanke zu einem echten Entschluss und so kam es, dass wir tatsächlich an meinem Geburtstag samt Vater an den Zaun fuhren. 

20180405-0001

Foto: Reni Sonnenschein 

Bewaffnet mit 2 Blechen Kuchen, Frikadellen und guter Laune trafen wir am Zaun ein und durften den Zaungästen eine Freude machen. Der Kuchen war schnell verteilt und die Frikadellen fanden auch schnell ihre Abnehmer. 

20180405-0003

Nach einer guten Stunde war auch der letzte Kuchenkrümel verputzt und wir haben uns wieder verabschiedet mit der Gewissheit, dass wir das nicht zum letzten Mal gemacht haben. Denn eins ist klar: Wir können nicht die Welt retten, aber ein wenig besser machen und die netten Begegnungen am Zaun sind der schönste Dank. 

Macht Euch doch selbst einmal ein Bild vom Zaun und schaut dort mit ein paar Spenden vorbei. Infos, was Ihr spenden könnt, findet Ihr auf der Facebook-Seite vom Hamburger Gabenzaun am Hauptbahnhof e.V. Gern geben wir Euch aber auch ein paar Tipps.

20180405-0006

Vielen Dank Reni Sonnenschein, für die Überlassung der Fotos, und für die Veröffentlichungserlaubnis.

„Das Leben ist nicht immer so, wie man es sich wünscht. Der einzige Weg, um glücklich zu sein, ist das Beste daraus zu machen.“


Jennie Churchill, geboren als Jennie Jerome
War eine amerikanisch-englische Philanthropin und Autorin.
* 09.01.1854 in Brooklyn (New York), USA
† 29.06.1921 in London, England

Sommertrenner 2013 früh


© Leo-Land.de  /  WLQ