Eckernförde

20180711-1-0038

Wir fuhren bei Regen in Hamburg los in Richtung Ostsee, oberhalb von Kiel. Angefangen in Eckernförde, wo es leicht wolkig, angehnem warm und trocken war.

Eckernförde hat eine sehr schöne Altstadt, wo man sehr schön schlendern, shoppen und für das leibliche Wohl sorgen kann. 

20180711-1-0041

An vielen Gebääuden in der Altstadt sind wunerschöne Stockrosen zu sehen. 

20180711-1-0056

Wir sind durch die Altstadt durch und an den Hafen. Ein schöner ruhiger Hafen ist hier zu sehen.

20180711-1-0081

Vom Hafen ging es weiter an die Strandpromenade. Zum Spazierengehen ist es dort echt toll, wobei bei Sonnenwetter auch die Strandgänger hier Ihre wahre Freude haben werden. Es ist dort sehr schön angelegt und sehr sauber.

20180711-1-0099

Hätte die Parkuhr nicht gedrängt, hätten wir noch stundenlang dem Meeresrauschen zusehen und -hören können, wie hier in dem kleinem Video.

Von dort aus ging es aber wieder zurück in die Altstadt, wo uns die Zeit noch erlaubte, in einer kleinen Bäckerei auf einen Kaffee und ein Stück Gänsebrust (ein Stück leckeren Kuchen) einzukehren.

Nachdem wir uns nun gestärkt hatten, ging es zurück zum Auto. Der erste Teil des Tages war schon mehr als gelungen. Das Wetter wurde auch zunehmend besser. In Hamburg wurde es zunemend schlechter. 

Hier sind noch mehr Bilder von Eckenförde.

20180711-1-0109

„Damit ein Talent wirksam werde, braucht es außer anderem noch ein kostbares Ding, was man nicht lernen und nicht in sich groß ziehen kann: die Freudigkeit des Herzens.“

Gustav Freytag
War ein deutscher Schriftsteller.
* 13.07.1816 in Kreuzburg (Oppeln), im heutigenPolen
† 30.04.1895 in Wiesbaden (Hessen), Deutschland

Sommertrenner-2012


© Leo-Land.de  /  WLQ