Flensburg 19 & Schloss Glücksburg

20190701-Flensburg0009


Nachdem nun die erste Urlaubswoche hinter uns liegt, wird es Zeit für den ersten Reisebericht:

20190701-Flensburg0002


Unsere erste Tagestour führte uns in bekannte und unbekannte Gefilde. Unser erstes Ziel hieß Flensburg. Dort waren wir ja bereits im vergangenen Jahr und haben die Stadt ausgiebig erkundet. Nun sind wir nochmals hingefahren, um dort ein wenig bummeln und shoppen zu gehen. U. a. wollten wir uns unbedingt einmal die Hökerei, den Shop von Johannsen Rum, anschauen. Der Laden liegt in einer kleinen Seitenstraße und ist wirklich klein, aber fein. Neben verschiedenen Rumsorten gibt es dort, Punsch, Pralinen. Liköre und andere Spirituosen. 

 

Danach ging es weiter nach Glücksburg, um das dortige Schloss zu besichtigen. Es gehört zu den wichtigsten Residenzschlössern Norddeutschlands und war zeitweise sogar Regierungssitz dänischer Könige. Es lohnt sich wirklich, dieses wunderschöne Schloss zu erkunden. Die Möblierung der Innenräume stammt überwiegend aus dem 19. Jahrhundert und gehört zu den reichsten Sammlungen dieser Art in Schleswig-Holstein.

20190701-Schloss Gluecksburg0000

 

Neben den beiden Obergeschossen, u. a. mit Prunksälen, Schlaf- und Wohnräumen, Dienerkammern etc., gibt es noch das Untergeschoss mit einer Kapelle, sowie das Kellergewölbe mit ehemaligen Vorratsräumen und einem Gefängnis. Man kann mehrere Stunden dort verbringen und viele Dinge entdecken.

20190701-Schloss Gluecksburg0011

 

Natürlich haben wir auch viele Fotos gemacht, die wir Euch nicht vorenthalten wollen: 

Flensburg

Schloss Glücksburg

 

„Mache es dir zur Aufgabe höheren Ansprüchen zu genügen, als andere an dich stellen.“


Henry Ward Beecher

War ein kongregationalistischer US-amerikanischer Prediger.

* 24.06.1813 in Litchfield (Connecticut), USA

† 08.03.1887 in Brooklyn (New York), USA

Sommertrenner 2013 früh

 

 

© Leo-Land.de  /  WLQ