Hansestadt Wismar

Samstag der 06.07.2013, ein schöner Tag. 

Also rein ins Auto, und mal wieder an die See. 

So geschah es, das wir auf den Weg nach Wismar waren. Da Wismar einen kleinen aber sehr schönen Zoo besitzt, haben wir uns gedacht, den nehmen wir noch mit. Auch wenn wir mittlerweile das 3. mal in diesem Zoo sind, ist es immer wieder ein Erlebnis. Der Zoo langt immer wieder um für 2 bis 3 Stunden völlig die Seele baumeln zu lassen. Hier sieht man zwar nicht so was wie Löwen, Tiger oder Giraffen, auch Roben, Pinguinen oder Walrosse, wird man hier vergebens suchen. Dafür aber vieles Andere was die Tierwelt zu bieten hat. Vor allem ist der Park super schön angelegt und gepflegt. Wenn man sich hier die Zeit nimmt, und sich einen Augenblick völlig in Ruhe hinsetzt, hört man dort kein Straßenlärm, es ist dort einfach nur Ruhig, mal abgesehen vom "Öko-Lärm" (Natur. und Tiergeräusche). Auch wenn der Eintrittspreis in den letzten 3 Jahren um ca 75 % angestiegen ist, ist dieser mit 4 € pro Nase noch immer mehr als günstig. 

2013-07-06 um 12-42-22

Von dort aus ging es dann weiter ans Meer (na ja an die Ostsee), sprich in den Hafen von Wismar. Zur Stärkung dort erstmal ein lecker Fischbrötchen direkt an der Waterkant vom Fischkutter, und schon ging es weiter. Einwenig durch den Hafen dort gestreift, und rauf auf einen Touri-Dampfer und ab auf See. Die Hafenrundfahrt, ist dort immer wieder schön, und sehr informativ. 

Zu guter letzt noch in Ruhe in einer Eisdiele ein schönes Eis essen, noch einwenig am Hafen die Leute und das Treiben beobachten, und dann tiefenentspannt wieder nach Hause. Es war wirklich ein super schöner und auch erholsamer Tag.


Bilder vom Zoo gibt es hier......


Bilder vom Hafen sind hier zu sehen ......

2013-07-06 um 13-28-34

„Humor ist die Fähigkeit, im Leben mit Gegenwind zu segeln.“



Günter Pfitzmann
War ein deutscher Schauspieler und Kabarettist.
* 08.04.1924 in Berlin, Deutschland
† 30.05.2003 in Berlin, Deutschland

Sommertrenner 2013 früh


© Leo-Land.de  /  WLQ