Ju 52 Museum Wunstorf

20180707-0058

Da dieser Urlaub ein wenig unter dem Motto stand: „Mal etwas Neues sehen um den Geist zu beflügeln“, hat es uns nach Wunstorf getrieben zum  Fliegerhorst in das dortige Ju 52 Museum.

20180707-0056

Das Museum ist durch einen privaten Verein gegründet worden. Die Einzelheiten des Vereins und wie es zu der Ju 52 kam, kann hier nachgelesen werden. Die Geschichte ist sehr interessant und wird dort auch im Video gezeigt. 

20180707-0036

Es sind Exponate nicht nur in der Halle, sondern auch im Aussengelände zu sehen und zu bestaunen. Die Ju 52 ist das Herzstück, aber es sind auch viele andere Flugzeuge und Hubschrauber zu sehen. Außerdem gibt es dort auch viele andere Sachen und Gegenstände aus der Zeit der Ju 52, bzw. aus dem 2. Weltkrieg (und danach).

20180707-0082

Die Ausstellung ist mehr als interessant und mit ganz viele Liebe zum Detail angelegt. 

Mit schlappen 200 Kilometern Anfahrt von Hamburg aus,  ist es nicht gerade ein Katzensprung, aber das Museum ist jeden einzelnen Kilometer wert. Vor allem, wenn man es dann gleich noch mit einer Weiterfahrt an das Steinhuder Meer (Binnensee) verbindet. Aber dazu an anderer Stelle auf Leo-Land.de mehr…..

Bilder aus dem Museum könnte Ihr hier sehen.

20180707-0112

„Die besten und schönsten Dinge auf der Welt kann man weder sehen noch hören. Man muss sie mit dem Herzen fühlen.“

Helen Keller
War eine taube und blinde US-amerikanische Schriftstellerin.
* 27.06.1880 in Tuscumbia (Alabama), USA
† 01.06.1968 in Westport (Connecticut), USA

Sommertrenner-2012

© Leo-Land.de  /  WLQ