Seehundaufzuchtstation Friedrichskoog 2015

Urlaub, endlich Urlaub ... 

Seehund059


Drei Wochen wohlverdienter Urlaub lagen Ende Juni vor uns. Zum  Auftakt haben wir uns am Sonnabend, dem 27. Juni, mit sehr lieben Freunden aus Hessen getroffen, die auf der Durchreise Richtung Sylt waren. Gemeinsam sind wir nach Friedrichskoog gefahren, um mal wiederder dortigen Seehundstation einen Besuch abzustatten. Sie ist übrigens die einzige autorisierte Aufnahmestelle für verlassen oder erkrankt aufgefundene Robben in Schleswig-Holstein.

Die Station ist Laufe der vergangenen Jahre ausgebaut und erweitert worden und ein Besuch ist immer wieder eine Reise wert. Als wir dort waren, tummelten sich ca. 140 Heuler in der Station. Wahnsinn! Die ersten drei wurden übrigens am 11.7., wieder ausgewildert. Wie schön! Die kleinen Wesen sind aber auch zu drollig und wir ziehen den Hut vor der Arbeit, die in der Station für die Tiere vollbracht wird. Zumal sie sich ausschließlich aus Eintritts- und Spendengeldern finanziert. 

Neben den vielen Becken mit den kleinen Heulern ist das große Becken, in denen ausgewachsene Kegelrobben und Seehunde dauerhaft gehalten werden, ein echtes Highlight. Hier kann man die Tiere auch aus der Nähe beobachten. An die Heuler kommt man verständlicherweise nicht nah heran, was aber auch gut so ist. Man kann sie aber sehr schön aus dem ersten Stock der Ausstellung und über Kameras beobachten. 

Es war ein rundum schöner Nachmittag und wie immer haben wir Euch wieder viele Fotos mitgebracht. Viel Spaß beim Anschauen. 

Seehund056

„Um richtigen Erfolg zu haben, sind unsere Ziele wichtig. Und es ist wichtig, auf welche Art wir sie angehen. Der Weg ist genauso wichtig, wie das Ziel. Wie wir dort hin kommen, ist genauso wichtig wie, wo wir hingehen.“


Tom Morris sen., auch Old Tom Morris
War einer der Pioniere des professionellen Golfens.
* 16.06.1821 in St. Andrews (Fife), Schottland
† 24.05.1908 in St. Andrews (Fife), Schottland

Sommertrenner 2013 früh


© Leo-Land.de  /  WLQ