Tier- und Freizeitpark Thüle/Friesoythe

Nachdem wir nun unsere erste Urlaubswoche komplett mit der Schafzimmer-Renovierung verbracht haben, kann unser Urlaub nun richtig losgehen. 

2014-06-23 um 10-55-24



Unsere erste Tour führte uns in den niedersächsischen Landkreis Cloppenburg, genauer gesagt nach Friesoythe-Thüle. Noch nie davon gehört? Macht nichts, wir bis vor Kurzem auch nicht. Aber ein Besuch dort lohnt sich auf jeden Fall. 

Der Park verbindet, wie der Name schon sagt, einen Tier- und einen Freizeitpark. Den Bereich des Freizeitparks haben wir am Eingang im wahrsten Sinne des Wortes links liegen lassen. Erwähnt sei hier aber trotzdem, dass den Besuchern hier ca. 30 Spielgeräte und Fahrgeschäfte geboten werden, wie z.B. eine Schaukel- und Trampolinanlage, Wellenrutsche, Achterbahn und Schiffschaukel. 

Unser Augenmerk lag auf dem Bereich des Tierparks und unsere Erwartungen wurden ehrlich gesagt übertroffen. Wunderschöne, sehr gepflegte Freigehege, liebevoll bepflanzte Wege und sehr saubere Käfige und Volieren beherbergen ca. 120 Tierarten aus aller Welt. Besondere Freude machten uns die verschiedenen Affenarten, die Erdmännchen und die Pelikane. Ein besonderes Erlebnis war es für mich, ein Flusspferd streicheln zu können. Aber auch der Besuch in der Katta-Anlage hat uns viel Freude bereitet. 

Wir waren gute vier Stunden im Tierpark und haben uns zwischendurch im SB-Restaurant gestärkt. Die Speise- und Getränkeauswahl ist reichlich und für einen Tierpark recht günstig (z.B. Bockwurst mit Pommes € 3,50). Hier und überall im Tierpark trifft man auf sehr nette, offene Mitarbeiter, die auch gern freundlich Auskunft geben, wenn man Fragen hat. 

Der Eintritt mit 15 € pro Nase ist absolut gerechtfertigt, denn schließlich darf man nicht vergessen, dass der Preis den Besuch eines Zoos und eines Freizeitparks beinhaltet. 

Alles in allem haben wir einen tollen, erholsamen Tag verbracht und werden mit Sicherheit immer mal wieder dorthin fahren. <LEO>

Bilder gbt es hier…….

2014-06-23 um 11-35-26

„Um richtigen Erfolg zu haben, sind unsere Ziele wichtig. Und es ist wichtig, auf welche Art wir sie angehen. Der Weg ist genauso wichtig, wie das Ziel. Wie wir dort hin kommen, ist genauso wichtig wie, wo wir hingehen.“



Tom Morris sen., auch Old Tom Morris
War einer der Pioniere des professionellen Golfens.
* 16.06.1821 in St. Andrews (Fife), Schottland
† 24.05.1908 in St. Andrews (Fife), Schottland

Sommertrenner 2013 früh


© Leo-Land.de  /  WLQ