Tierpark Neumünster

Hamburg: Bewölkt und Regenschauer.

Neumünster: Heiter bis wolkig und kühl.


So fing der gestrige Dienstag an. Aber nichtsdestotrotz sind wir dann mit der Familie in den Tierpark Neumünster gefahren. Das Wetter war mäßig, und es hat auch nur einmal für ca.5 Minuten geregnet. Auch wenn es sehr kühl war, war es ein sehr gelungener und schöner Tag. 

Der Zoo ist von den Eintrittspreisen her gesehen, mit 7 Euro pro Nase, in der unteren Kategorie anzusiedeln. Der Park ist an sich sehr schön angelegt. Auch bei wärmerem Wetter wäre es dort sehr gut auszuhalten gewesen, da der größte Teil des Zoos in einem Wald liegt. Der Rundgang ist gut ausgeschildert, sodass man sich eigentlich nicht verlaufen kann, und alles zu sehen bekommt, wenn man sich an die Beschilderungen hält. Die Wege sind gut begehbar und der ganze Zoo ist sehr gut gepflegt. Wir haben laut GPS ca 95 % der Parkwege "bewandert", und sind dabei 5 Km gelaufen. Wir sind nicht die Schnellsten, aber bei Weitem auch nicht die Langsamsten und haben somit  3,25 Stunden dort verbracht. Am Ein-/Ausgang gibt es ein Bistro, welches von den Preisen her betrachtet in die obere Preisklasse gehört. Weitere Bistros oder Imbisse, wo man etwas zu essen, bzw. etwas zu trinken bekommt, gibt es nicht. Man sollte sich also (gerade mit Kindern) ein wenig "Wegzehrung" mitnehmen. Von der Tiervielfalt ist der Zoo nun nicht mit Hagenbeck oder dem Zoo Hannover vergleichbar, dennoch bekommt man genug geboten. 


Alles in allem war es ein sehr schöner und gelungener Tag. 

Bilder gibt es hier.

2013-06-26 um 12-36-48


„Wenn du die Kraft zu Lachen verlierst, verlierst du die Kraft zu Denken.“



Clarence Seward Darrow
War ein amerikanischer Anwalt und Mitglied der American Civil Liberties Union.
* 18.04.1857 in Trumbull County (Ohio), USA
† 13.03.1938 in Chigago (Illinois), USA


Sommertrenner 2013 früh


© Leo-Land.de  /  WLQ