Wismar

Endlich wieder in Wismar

Nachdem wir es im vergangenen Jahr leider nicht geschafft haben, mussten wir es in diesem Jahr unbedingt wieder einmal machen: Nach Wismar fahren und den dortigen Tierpark besuchen. Mittlerweile waren wir bereits viermal dort und es gefällt uns immer wieder sehr gut. Der Park wird immer schöner und wir genießen es, die zahlreichen Wild- und Haustier zu beobachten. Einer unserer Lieblingsplätze ist die Katta-Insel, auf der man sich, ohne störenden Zaun, hautnah bei den Kattas aufhalten kann. Mit Geduld und etwas Ruhe kommen die kleinen Fellnasen einem schon recht nahe. Der Park ist mit viel Liebe angelegt und sehr gepflegt. Der Eintritt kostet pro Nase immer noch 4,- € und ist jeden Cent wert. Man kann sich gut und gern einige Stunden dort aufhalten. Für den kleinen oder großen Hunger steht ein Imbiss in der Nähe des Eingangs zur Verfügung. Auch hier wurde einiges erneuert, aber die Preise sind immer noch sehr human. Für eine Currywurst, Pommes rot/ weiß, einen Milchkaffee und eine Flasche Cola haben wir 9,20 € bezahlt. Die an dem Imbiss angrenzende Sonnen-Terrasse lädt zum Verweilen ein und wenn man Glück hat, kommt ein hungriger Pfau an den Tisch, der sich gernaus der Hand füttern lässt. 

WismarTierpark-0170



Es ist schon fast ein Ritual, dass wir nach dem Tierparkbesuch an den Wismarer Hafen fahren. Dort gab es auch diesmal wieder ein leckeres Fischbrötchen direkt vom Kutter und nach einem Spaziergang ging es wie immer ins Eiscafé Bütow. Dort gibt es wunderbares Eis und man sitzt vor dem Café unter riesigen Sonnenschirmen -  mit Blick auf den Alten Hafen. Für uns enden dort immer unsere Tagesausflüge nach Wismar und wir wissen schon jetzt: Wir kommen gern wieder. 

WismarHafen-021



Fotos haben wir Euch auch wieder mitgebracht. Viel Spaß beim Anschauen.

Tierparkt

Hafen

„Viele Menschen sehen die Dinge, wie sie sind und sagen - warum? Ich aber träume von Dingen, die nie gewesen sind und sage - warum nicht?“

Robert F. Kennedy, eigentlich Robert Francis Kennedy
War ein jüngerer Bruder des ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy. Nach einer Karriere als Senatsjurist, Justizminister und Senator strebte er das US-Präsidentenamt an.
* 20.11.1925 in Brookline (Massachusetts), USA
† 06.06.1968 in Los Angeles (Kalifornien), USA

Sommertrenner 2013 früh


© Leo-Land.de  /  WLQ