Zoe im Leo-Land

IMG 0010

Am vergangenen Donnerstag kam der Herr des Hauses auf die Idee, nach Feierabend ins Tierheim Süderstraße zu fahren. Dort wollten wir uns einfach nur einwenig im Katzenhaus umschauen und die Lage peilen. Schon länger tragen wir uns ja mit dem Gedanken rum, für Fleckie einen Kumpel ins Haus zu holen. Nachdem wir ja leider unsere Lady am Anfang des Jahres einschläfern lasen mussten, war es an der Zeit, dass Fleckie wieder vierbeinige Gesellschaft bekommt.Die Zusammenführung von Katzen gebärdet sich ja nicht immer so ganz einfach und deshalb planten wir, im Oktoberurlaub endgültig eine Zweitkatze, die vom Alter herzu Fleckie passen sollte, ins Haus zu holen. Soweit der Plan …

20160903-0001

Als wir dann am Donnerstag in der Süderstraße waren, rieten uns die Mitarbeiterinen zu einer jungen Katze und zeigten uns einige Fundtiere, die aber bereits an diesem Wochenende in die Vermittlung sollten. Während wir vor den Boxen standen und redeten, angelte eine kleine Katze ständig nachmir und spielte mit meinen Fingern. Sie drückte ihren Kopf an die Gitterstäbe, schnurrte und eroberte damit unsere Herzen im Sturm. Aber es half kein Betteln und keinVerhandeln, die Kleine sollte am Sonntag in die Vermittlung. Für uns war das keine Option, denn wir wollten wenigstens ein paar Tage zu Hause sein, um der Süßen den Einzug und unserer Fleckie die Umgewöhnung zu erleichtern. Wir sind also Richtung Heimat gefahren und planten, am nächsten Donnerstag erneut ins Tierheim zu fahren. Entweder wäre die Kleine dann noch da gewesen, oder es hätte nicht sein sollen. Es gibt ja auch noch genug andere Katzen. 

20160903-0002

Aber es ist nun mal, wie es ist - der kleine Fellträger ging uns nicht aus dem Kopf und so schrieb ich noch am selben Abend eine Mail ans Tierheim. Ich fragte, ob nicht doch eine Möglichkeit bestünde, die Kleine am kommenden Donnerstag abzuholen. Ich hätte dann am Freitag Home-Office gemacht und so die Miezen ingesamt übers Wochenende drei Tage unter Beobachtung gehabt. Ich bat um Rückruf und der erfolgte prompt am gestrigen Freitagmorgen. Die Katzenhausleiterin teilte mir mit, dass wirgern schon am Sonnabend die Fellkugel abholen dürften und wir sagten zu. 

20160903-0003

Tja, was sollen wir noch großartig erzählen - es ist nicht Oktober, wir haben keinen Urlaub, wir haben eine Zweitkatze, die nicht um die 6 Jahre alt ist, sondern ca. 4 Monate. Aber das ist ja alles so ähnlich :-) Und nun ist Zoe, so haben wir den kleinen Wirbelwind getauft, heute bei uns eingezogen. Der Herr des Hauses ist zuerst mit ihr ins Bad, hat ihr das Katzenklo gezeigt und danach ist die Lütte mit erhobenem Schwanz durch die Wohnung stolziert. Fleckie hat das Ganze sehr skeptisch beobachtet, begleitet von Fauchen und Knurren. Zoe ist aber pfiffig und geht Fleckie weitestgehend aus dem Weg. Die Kleine hat mittlerweile die gesamte Wohnung ausgekundschaftet, das Katzenspielzeug entdeckt, getobt, den Kratzbaum erobert, Fleckies Trockenfutter aufgefressen,Mittagsschlaf auf dem Kratzbaum gehalten, die Loggia erkundet, Katzengras probiert und sich vom Herrchen schon mehrfach den Bauch kraulen lassen. Alles in allem verlief der Einzug besser, als erhofft - bis jetzt. Und wir hoffen, es läuft weiter so gut. 

20160903-0005

Fleckie steht natürlich unter Anspannung, beobachtet den Neuling schwanzschlagend und, je nach dem wie nah die Kleine ihr kommt, auch knurrendund fauchend. Aber wir sind guten Mutes, dass sich das alles in einigen Tagen legt und hoffen, dass die beiden Mädels sich in einiger Zeit gut vertragen. Wir danken dem Tierheim Süderstraße für die nette und kompetente Hilfe bei der Auswahl unserer neuen Mitbewohnerin und empfehlen allen, die sich einTier zulegen möchten, zuerst im Tierheim zu schauen.

20160903-0006

Die ersten Fotos sind natürlich auch schon gemacht und mit Sicherheit werden weitere folgen.

20160903-0007
20160903-0008
20160903-0009

„Freundschaft heißt vergessen, was man gab, und in Erinnerung behalten, was man empfing.“


Alexandre Dumas der Ältere
War ein weltweit bekannter Schriftsteller. Er schrieb unter anderem Heinrich II., Die drei Musketiere und Der Graf von Monte Cristo.
* 24.07.1802 in Villers-Cotterêts (Aisne), Frankreich
† 05.12.1870 in Puys (Seine-Maritime), Frankreich

Sommertrenner-2012


© Leo-Land.de  /  WLQ