Zoo in der Wingst 2016

20160704-0043

Unsere zweite Urlaubswoche startete mit einem Ausflug in die Wingst - genauer gesagt in den dortigen Zoo (Zoo in der WIngst).

20160704-0047

Bereits vor einigen Jahren waren wir einmal dort und waren damals recht begeistert gewesen. Er ist relativ klein, aber vom Alpaka bis zur Zwergziege sind dort allerhand Tiere vertreten - vor allem viele putzige Affen und andere exotische Tierarten.

20160704-0025

Außerdem gibt es einen Wolfs- und Bärenwald, der sehr schön und naturnah angelegt ist und einem beste Aussicht auf diese tollen Tiere bietet. Der Zoo ist in keinster Weise mit den großen Zoos wie Hagenbeck usw. zu vergleichen, aber er hat jede Menge zu bieten und es macht Spaß, dort die Tiere in Ruhe zu beobachten.

20160704-0054

Der Eintrittspreis von 7,- € für diesen sehr gepflegten Zoo ist absolut gerechtfertigt und wir werden mit Sicherheit nicht zum letzten Mal dort gewesen sein. 

20160704-0071

Wie immer haben wir jede Menge Fotos mitgebracht, die Ihr hier anschauen könnt:

20160704-0076

„Ihr sollt niemals aufhören zu leben, ehe ihr gestorben, welches manchem passiert und ein gar ärgerliches Ding ist.“


Jacques Offenbach
War ein französischer Komponist und Cellist.
* 20.06.1890 in Köln (Nordrhein-Westfalen), Deutschland
† 05.10.1980 in Paris, Frankreich

Sommertrenner 2013 früh


© Leo-Land.de  /  WLQ